Suche

Hotline

Telefon 0821.74 34 21 Mobil 0174.5 84 22 22
oder per E-Mail attris@web.de

Icon Home Icon E-Mail

Hygiene bei der Toilettennutzung

Öffentliche Toiletten werden wegen mangelnder Hygiene nur ungern genutzt

Neben Tastaturen, Klinken und Geschirrtüchern gehört die Hygiene auf der Toilette zu den bakteriellen Krisenherden.

Studien zufolge nutzt über 90% der Menschen eine öffentliche Toilette nicht, ohne sich zu vergewissern, dass die Toilettenbrille sauber und von eventuellen Krankheitserregern oder Schmutz vollständig befreit ist. Toilettenhygiene gehört neben dem richtigen Händewaschen zu den wichtigsten Schutzvorkehrungen.

Manchmal allerdings drängt die Situation – und es bleibt einem nichts anderes übrig. Der eine setzt sich gar nicht erst nieder und verrenkt sich den Rücken in gebückter Haltung. Der andere benutzt die gängigste Technik, um sich auf öffentlichen Toiletten vor Viren, Keimen und Bakterien zu schützen: die “Blättchenmethode”. Stückchenweise belegt man die Toilette mit einzelnen Klopapierblättchen, um die Brille bestmöglich abzudecken. Das dauert lange, ist umständlich und funktioniert bestenfalls hinreichend.

Die Hygiene Lösung – Safe Seat Toilet

Das Safe Seat Toilet-System SST bietet die Lösung für eine berührungslose Toilettennutzung. Das System wird direkt an das bestehende WC vor Ort angebracht. Über einen Sensor ausgelöst, bedeckt es die Toilette vor jeder Nutzung mit einem Kontaktschutzpapier, welches mit dem Spülgang automatisch entfernt wird.

Minimaler Integrationsaufwand – maximale Wirkung bei der Toilettenhygiene:

  • Einfache Anbringung der SST direkt an der Toiletten-Schüssel
  • Auslösen des Kontaktschutzpapiers über einen Sensor
  • Automatisches Wegspülen des abbaubaren Schutzpapiers

Informieren Sie sich auf den folgenden Produktseiten zu Safe Seat Toilet, wie Sie auf öffentlichen WCs eine ideale Lösung zur Toilettenhygiene bereitstellen können.

Von ihrer Kasse gefördert +++    Beantragen Sie eine Kostenübernahme bei ihrer Pflegekasse +++